Offenes Trauer Café Bern

Immer eine Suppe
Für jedes Treffen kochen Lili oder Stéphanie eine Suppe für die Teilnehmenden. Dazu gibt es frisches Brot.
Ferien Café
Einmal im Jahr geht das Trauer Café mit Trauernden in die Ferien... und verwöhnt sie.
Trauer hinter der Maske
Alles, was im Trauer Café gesagt wird, bleibt dort. Eine Anmeldung ist an regulären Abenden nicht nötig.
Der Urnen-Workshop
Sich dem eigenen Tod widmen heisst besser leben
Previous slide
Next slide

Das nächste Treffen ist am 14. August 2024

Das Offene Trauer Café Bern findet immer am Mittwoch einer ungeraden Woche statt. Ausser während der Berner Schulferien.

Zeit: Jeweils von 18 – 20h

Ort: Azzurro, Werkstatt der Fachstelle Blaues Kreuz Bern-Solothurn,  Lindenrain 5, 3012 Bern

Kosten: CHF 10.–/Person für Suppe, Brot u. Getränke

Warum ein Trauer Café?

Wieso sollte ich im Trauer Café mit fremden Menschen über meine Trauer reden?

Weil Sie im Offenen Trauer Café Bern Menschen begegnen, die sich in der gleichen Situation befinden (oder befunden haben) und Sie darum einfach so sein dürfen, wie Sie grad sind – wir hier verstehen das.

Weil alles, was Sie einbringen, wichtig ist und wir nicht werten.

Weil Ihr Umfeld vielleicht nichts mehr über Ihre Trauer hören möchte. Oder Ihre Leute nicht begreifen, dass es Ihnen im einen Moment gut geht und Sie im nächsten nur noch traurig sind. Die Menschen im Trauer Café verstehen Ihre Situation, sie befanden sich selber darin.

Weil Sie kommen dürfen, wann Sie möchten – oder einfach nur ab und zu.

Weil das Trauer Café eine professionell geleitete Zusammenkunft ist und von ausgebildeten Trauerbegleiterinnen moderiert und angeleitet wird.

Weil Sie im Trauer Café auch wütend auf Ihren verstorbenen Menschen sein dürfen, Erleichterung über seinen Tod verspüren oder herzhaft über ihn lachen dürfen.

Weil Ihre Freund:innen vielleicht abweisend reagieren und Sie nicht mehr zu sich einladen.

Weil Sie die Floskeln: “Die Zeit heilt Wunden” oder “Das Leben geht weiter” oder “Du bist noch jung, du wirst bald wieder jemanden finden” nicht mehr hören können.

Darum das Trauer Café

Zu uns dürfen alle kommen, die einen Verlust jeglicher Art erlitten haben: Mensch, Arbeit, Gesundheit, Vision, Wunsch etc.

In unserer Gesellschaft sind die Traditionen rund um die Trauer verloren gegangen. Die schwarze Trauerkleidung beispielsweise hat signalisiert: «Ich bin in Trauer, geht sorgsam mit mir um.» Hinterbliebene müssen heute oft festellen, dass nach Monaten der Trauer ihr Umfeld  mit Ungeduld oder Unverständnis reagiert. Im schlimmsten Fall bekommen sie Sätze wie: «Du bist immer noch traurig?» oder «Die Zeit heilt alle Wunden» zu hören. Wer schon einmal getrauert hat, weiss, wie schmerzhaft sich das anhört, wie unverstanden und einsam man sich fühlt.

Der Tod wird tabuisiert, das ist normal. Die Trauer aber auch und das ist nicht ideal.

Der Trauerforscher Jorgos Canacakis sagt: «Die Trauer ist eine anspruchsvolle Dame, die gesehen, gehört und bestätigt werden will». Eine wahrgenommene Trauer kann sich auflösen, auch Jahre nach einem Todesfall.

Das Offene Trauer Café ist eine lose Gruppe, in die sich alle einbringen können. Alle Menschen aller Religionen oder Philosophien sind willkommen.

Darum haben wir das Trauer Café gegründet: Vereint in der Trauer kommen Menschen unverbindlich zusammen, erhalten Aufmerksamkeit, Zeit und eine Zuhörerschaft aus Gleichbetroffenen.

Anlässe

ohne Anmeldung

Offenes Trauer Café 8. Mai

An diesem Abend sind alle willkommen, die einen Verlust zu betauern haben, egal, um welchen es sich handelt und wie lange er her ist. Jobverlust, eine schlechte, medizinische Diagnose, ein Mensch, der dir nahe stand, ein Herzenswunsch, den du aufgeben musstest. Komme ohne Anmeldung zu uns um 18h. Es gibt

Weiter lesen »
ohne Anmeldung

Offenes Trauer Café 22. Mai

An diesem Abend sind alle willkommen, die einen Verlust zu betauern haben, egal, um welchen es sich handelt und wie lange er her ist. Jobverlust, eine schlechte, medizinische Diagnose, ein Mensch, der dir nahe stand, ein Herzenswunsch, den du aufgeben musstest. Komme ohne Anmeldung zu uns um 18h. Es gibt

Weiter lesen »
ohne Anmeldung

Offenes Trauer Café 5. Juni

An diesem Abend sind alle willkommen, die einen Verlust zu betauern haben, egal, um welchen es sich handelt und wie lange er her ist. Jobverlust, eine schlechte, medizinische Diagnose, ein Mensch, der dir nahe stand, ein Herzenswunsch, den du aufgeben musstest. Komme ohne Anmeldung zu uns um 18h. Es gibt

Weiter lesen »

Kalender

TitelBeschreibungZeit u. Datum

Podcasts

Hier erzählen Besucher:innen aus dem Trauer Café Bern ihre Geschichte oder Lili & Stéphanie berichten darüber. Schmerzhaft, lustig, grausam, bizarr, zum heulen, ärgern oder schmunzeln. Die ganze Palette an Erlebnissen und Gefühlen; so wie das Leben.